Titel

Asselstein

Annweiler

Text

Am 6. Mai 1934 treffen sich badische und pfälzische Sozialdemokraten heimlich auf dem Asselstein nahe Annweiler am Trifels im Pfälzerwald. Die als Wanderer getarnten Männer gehören vor allem zur Rechberg-Gruppe um Emil Henk, einer zentralen Figur des sozialdemokratischen Widerstands in der Region. Unter dem Decknamen „Rechberg“ hat Henk ab 1933 begonnen, ein Netzwerk von Widerstandskämpfern in Baden und der Pfalz aufzubauen. Beim geheimen Treffen auf dem Asselstein besprechen die Teilnehmer, wie sie trotz zunehmender Verfolgung und drohender Gefahr weiterhin Widerstand gegen das NS-Regime leisten können, wie sie die Verbindung zu dem nach Prag geflohenen SPD-Vorstand (Sopade) aufrecht erhalten und Flugblattaktionen durchführen können. (sd)

Karte