Titel

Datenschutz

Text

Datenschutzerklärung

Wir, der Lernort Zivilcourage & Widerstand e. V., nehmen den Schutz personenbezogener und personenbeziehbarer Daten sehr ernst und halten uns streng an die Regeln der Datenschutzgesetze. Personenbeziehbare bzw. individualisierbare Daten sind Informationen, die verwendet werden können, um Ihre Identität zu erfahren. Dazu zählen Informationen wie Ihr richtiger Name, Adresse, Postanschrift und die Telefonnummmer. Im folgenden finden Sie nähere Angaben, wie wir Ihre Daten speichern und verwenden, wie wir den Datenschutz gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

Als privatrechtliche Institution unterliegen wir den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Wir haben organisatorische und technische Maßnahmen getroffen, die die Einhaltung der Datenschutzvorschriften sicherstellen. Auf unserer Webseite www.lzw-portal.de erheben wir personenbeziehbare Daten nur im technisch notwendigen Umfang. Unter keinen Umständen verkaufen oder vermieten wir Ihre Daten. Außerdem nehmen wir keine Zusammenführung Ihrer Daten mit anderen Datenquellen vor.

Datenverarbeitung auf dieser Internetseite

Wir erheben und speichern automatisch in unseren Server Log Files Informationen, die Ihr Browser an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp/ -version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • betrachtete Seiten

Cookies

Wir verwenden auf www.lzw-portal.de keine Cookies.

Kontakt / Spenden / Mitgliedschaft / Newsletter

Sie können www.lzw-portal.de grundsätzlich nutzen, ohne Ihre Identität offenzulegen. Wenn Sie sich für unsere Unterschriftenaktion zum Projekt Kislau registrieren lassen, fragen wir Sie nach Ihrem Namen und Ihrer Email-Adresse, bei personalisierten Diensten nach dem Namen und nach anderen persönlichen Informationen. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie diese Daten eingeben. Bei der Übertragung werden Ihre Daten durch die Verschlüsselung „Secure Socket Layer (SSL)“ geschützt. Diese Daten werden nur zu den angegebenen Zwecken genutzt.

Weitergabe personenbeziehbarer Informationen an Dritte

Wir geben Ihre personenbezogenen und personenbeziehbaren Informationen nicht ohne Ihr ausdrückliches Einverständnis an Dritte weiter. Sollten wir im Rahmen einer Auftragsvergabe Daten an Dienstleister weitergeben, so sind diese ebenfalls an das Bundesdatenschutzgesetz, andere gesetzliche Vorschriften und vertraglich an die Datenschutzerklärung des Lernort Zivilcourage & Widerstand e. V. gebunden. Dies betrifft zum Beispiel die Agentur, die unsere Homepage einrichtet, die Deutsche Post, falls Informationen an Sie versendet werden, oder unsere Bank, wenn wir Spenden von Ihnen einziehen. Die übermittelten Daten sind auf das Notwendige beschränkt.

Im Falle einer gesetzlichen oder per Gerichtsbeschluss festgelegten Verpflichtung werden wir Ihre Daten an auskunftsberechtigte Stellen übermitteln.

Kinder

Personen unter 18 Jahren können nur mit Zustimmung der Erziehungsberechtigten personenbeziehbare Daten an uns übermitteln.

Recht auf Auskunft sowie Korrektur, Löschung oder Sperrung Ihrer Daten

Sie haben jederzeit das Recht Auskunft über die gespeicherten personenenbezogenen Daten, deren Herkunft, den Empfänger und den Zweck der Speicherung zu erhalten. Wenn Sie Auskunft über die gespeicherten Daten bekommen möchten, wenden Sie sich per E-Mail an: info@lzw-verein.de

Wenn Sie uns personenbeziehbare Daten überlassen, können Sie diese jederzeit wieder berichtigen, löschen oder sperren lassen. Daten für Abrechnungs- und buchhalterische Zwecke sind von einer Löschung nicht berührt.

Links zu anderen Websites

www.lzw-portal.de enthält Links zu externen Webseiten. Der Lernort Zivilcourage & Widerstand e. V. hat keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten, und übernimmt hierfür auch keine Verantwortung.

Karlsruhe, am 01. Juli 2015